Bienvenue dans notre espace presse

22. février 2021

Pikante, la cucina del Perù trova casa a Lucerna

Lovedesignlab.com (Alan Jones) A Lucerna c’è un pezzo di Perù. Prima della chiusura dei locali in tutta la Svizzera, causa Corona Virus, abbiamo fatto in tempo ad andare a cena da Pikante Peruvian Cuisine & Pisco Lounge. Durante un recente viaggio nel Paese Sudamericano avevamo trovato una cucina ricca di tradizione e di contaminazione. La ricchezza di questa terra è sicuramente alla base della gastronomia peruviana, ma gli chef che abbiamo incontrato spesso avevano una marcia in più. Il Perù è un Paese che merita un viaggio; l’incessante susseguirsi di luoghi naturali (per esempio le saline di Maras, il lago Titicaca, le Ande) e di luoghi ricchi di storia (su tutti Machu Picchu, le linee di Nasca) lo rendono una meta ideale per delle vacanze a 360°.

[Weiterlesen...]
15. février 2021

ZentralPlus – Foodtruck als Pilotprojekt

ZentralPlus, Luzern 15. Februar 2021.... Oder seit neustem auf dem Vorplatz an der Klosterstrasse 4. Dieser Truck gehört dem angrenzenden Restaurant Pikante im Hotel Rothaus. Verkauft werden hier seit vergangenem Montag peruanische Spezialitäten zum Mitnehmen. «Der Foodtruck ist ein Pilotprojekt», sagt Pikante-Inhaber und Chefkoch Emilio Espinosa Schwarz. Die Idee dazu entstand im Januar – als Antwort auf die Corona-Beschränkungen.

«Wir haben bisher keinerlei Werbung gemacht.» Emilio Espinosa Schwarz, Chefkoch & Inhaber Restaurant Pikante.

Der Foodtruck folgt einem Streetfood-Konzept und bietet wöchentlich wechselnde Menüs an. Von Panini über Burger bis zu Süsskartoffel-Pommes – alles mit einem peruanischen Touch. Das Konzept geht auf. Seit einer Woche steht der Truck nun und läuft dank Mund-zu-Mund-Propaganda sehr gut. «Wir haben bisher keinerlei Werbung gemacht», sagt Schwarz.

Später, wenn die Pandemie überstanden ist, wird der Truck der Terrassen-Bestuhlung weichen. Das Streetfood-Angebot soll hingegen bleiben und eine Alternative zum À-la-carte-Menü des Restaurants bilden.

[Weiterlesen ...]

24. octobre 2020

Die peruanische Küche ist auf dem Vormarsch: 6 Restaurant-Tipps in der Schweiz

NZZ Kochen & Geniessen, Nachgewürzt, Wolfgang Fassbender, 24.10.2020

Emilio Espinosa Schwarz treibt die Sache mit der peruanischen Küche auf die Spitze. Der Koch mit peruanischen und Schweizer Wurzeln erklärt gern, wie er die berühmte Tigermilch (Leche de Tigre) zubereitet, jene Marinade, in der roher Fisch für Ceviche baden darf. Er serviert aber auch den klassischen peruanischen Braten oder einen Spiess vom Rinderherz. Im Angebot des «Pikante» dürfen auch echt peruanischer Kaffee und der Pisco (peruanischer Schnaps aus Traubensaft) sowie darauf basierte Cocktails nicht fehlen.

Quelle : https://bellevue.nzz.ch/kochen-geniessen/ceviche-und-pisco-6-schweizer-restaurants-mit-peruanischer-kueche-ld.1583308

7. août 2020

Pikante, first Peruvian-styled restaurant in Switzerland to obtain country brand license

Lucerne (Switzerland), Aug. 7. (Andina) Peru's Exports and Tourism Promotion Board granted Pikante restaurant the first license that allows it to use the Marca Peru (Peru Brand) in the Swiss Confederation.

The ceremony was held on July 25 in Lucerne and organized by PromPeru's commercial office for France and the Swiss Confederation.

It took place within the framework of the South American country's gastronomy festival, which allowed attendees to get to know and taste dishes, drinks and other national products.

This event, launched with the support from the network of Inca product importers and distributors in the Swiss country, was designed to commemorate Peru's 199th Independence Anniversary. It became a display of solidarity with exporters who continue to supply top quality food to the European market.

[En savoir plus ...]
6. août 2020

Pikante, primer restaurante de la Confederación Suiza que obtiene la licencia de marca país

Entrega de autorización se realizó en festival gastronómico organizado por el día nacional del Perú, en la ciudad de Lucerna.

Lima, 6 de agosto del 2020. La Comisión de Promoción del Perú para la Exportación y el Turismo (PROMPERÚ) concedió al restaurante Pikante, la primera licencia para el uso de la marca país en la Confederación Suiza (Francia y Suiza).

La ceremonia de entrega se realizó el 25 de julio en Lucerna (Suiza) y estuvo a cargo de la oficina comercial de PROMPERÚ en Francia y la Confederación Suiza. El acto se hizo en el marco del festival de gastronomía peruana, que permitió a los asistentes conocer y deleitarse con los platillos, bebidas y otros productos nacionales.

Esta actividad, que se desarrolló con el apoyo de la red de importadores y distribuidores de productos peruanos en el país helvético, se realizó por la conmemoración del día nacional del Perú, lo que fue una muestra de solidaridad con los exportadores que siguen abasteciendo de alimentos de primera calidad al mercado europeo.

4. juillet 2020

Presseinformationen

Hallo liebe Journalistinnen und Journalisten, hier findest du alle Presseinformationen und zu Pikante Restaurant. Falls du noch Material benötigst oder Fragen an uns hast, melde dich gerne bei uns. Bei Veröffentlichung würden wir uns sehr über einen kurzen Hinweis freuen!

Pressekit herunterladen ...

27. juillet 2019

Luzerner Zeitung

Ausgezeichneter Artikel von Luzerner Zeitung über Emilio Espinosa Schwarz, Pikante Restaurant und ceviches.

Mehr lesen ...

17. mai 2019

Cook Concern

Ausgezeichneter Artikel von Cook Concern über Emilio Espinosa Schwarz und Pikante Restaurant.

Mehr lesen ...

8. février 2019

Delikatessen Schweiz

Peru: von grillierten Meerschweinchen bis rohem Fisch. Der Gastauftritt von Peru an der Basler Feinmesse 2018 hat kulinarische Highlights geboten wie Superfoods und das Nationalgericht Ceviche.

Mehr lesen ...

2. novembre 2018

Badische Zeitung

Auf der Feinmesse Basel stellen sich kleine Lebensmittelmanufakturen vor.

Mehr lesen ...